Online Casino Zahlungsmethoden in Österreich

Zahlungsmethoden im Internet

Natürlich gibt es zunächst einen Hauptfaktor, der uns zum Spielen in die Online Casinos der Welt lockt: Spaß. Wir arbeiten alle hart, das Wetter ist oft doof – da verdient man es sich, seine tägliche Portion Unterhaltung zu bekommen. Aber nicht nur zum Spaß verbringen wir unsere Freizeit mit Spielen! Auch die Aussicht auf Gewinne, groß oder klein, reizt uns und gibt der Online Casino Unterhaltung ihr ganz eigenes Flair.

Mit dem Aspekt des Echtgeld Gewinnens geht jedoch einher, dass ein Online Casino eine Reihe absolut seriöser, schneller und verlässlicher Zahlungsmethoden akzeptieren muss! Denn wie sollte man sich als Kunde sonst sicher fühlen, dass Geld gut aufgehoben ist und Einzahlungen sowie Auszahlungen zeitnah und verlässlich abgewickelt werden? In diesem Bericht teilen wir unsere Erfahrungen mit verschiedenen Online Casino Zahlungsmethoden in Österreich mit Ihnen, sodass Sie anhand unserer Bewertung die für Sie beste Zahlungsmethode finden können.


Welche Zahlungsmethode ist die beste?

Die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach, denn die ermöglichten Zahlungsmethoden unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter und ebenfalls gibt es immer wieder neue Dienstleister, die darum wetteifern, das Vertrauen der Kunden zu erlangen und ein populärer Name zu werden, mit dem möglichst viele Spieler Einzahlungen und Auszahlungen in Online Casinos tätigen und auch sonst viele Leute benutzen, um online zu bezahlen.

Um Ihnen jedoch gleich ohne viele Umstände unsere Meinung zu verraten: Nach unseren Erfahrungen ist der E-Wallet Anbieter Skrill momentan die top Zahlungsmethode für Online Casino Kunden aus Österreich. Warum? Nicht nur ist dieser Anbieter schnell und unkompliziert, sondern wird auch sehr weitläufig als Zahlungsmethode akzeptiert. Persönliche Daten sind sicher und selbstverständlich kommt auch an die aufs Skrill Konto eingezahlten Euro niemand dran. Dazu ist das Einrichten und Bezahlen mit Skrill kostenlos, lediglich bei einer Auszahlung fallen geringe Gebühren an. Besonders toll finden wir, dass man mit Skrill niemals mehr Geld ausgeben kann, als man auch aktuell wirklich auf dem Konto hat. So kann man sein „Hobby“ Geld separat von seinen sonstigen Finanzen halten.


Schnelligkeit und Sicherheit sind wichtig

Natürlich ist nicht nur Skrill ein empfehlenswerter Service Anbieter für Zahlungen. Jede Zahlungsmethode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und genau so wie bei der Wahl eines passenden Online Casinos lohnt es sich, ein bisschen zu recherchieren und auszuprobieren, bis man die für sich beste Lösung gefunden hat. Manche Zahlungsmethoden sind nur für Einzahlungen erlaubt. Paypal ist vor allem in Deutschland beliebt, wird aber von vielen Anbietern nur für Sportwetten Einzahlungen akzeptiert. Andere Methoden schließen Gewinne, die durch Bonus oder Freispiele errungen wurden aus. E-Wallets wie Skrill, Neteller und Paypal sind mit unter den beliebtesten Zahlungsmethoden, die es heute gibt; sie sind essenziell virtuelle Geldbeutel, in denen man sein Geld aufbewahren kann, um damit schnelle Zahlungen über das Internet zu tätigen. Eine langsame Bank ist längst nicht mehr nötig, denn obwohl alles übers Netz abläuft, handelt es sich immer noch um Echtgeld.

Natürlich kann man immer noch recht traditionell mit VISA oder Mastercard oder auch Banküberweisung sein Geld transferieren. Diese Zahlungsmethoden werden so gut wie immer akzeptiert, sind aber dafür recht langsam.


Das müssen Sie bei der Einzahlung beachten

Es gibt jedoch einige Dinge, die für alle Zahlungsmethoden gleich sind und die Sie als Spieler in Online Casinos definitiv als generelle Regel in jedem Fall beachten sollten. Die wichtigste solche Grundregel ist, dass Sie ein und dieselbe Zahlungsmethode sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen nutzen. Warum das – wäre es nicht viel einfacher, wenn man sich frei entscheiden könnte? Schon, aber wie Sie vielleicht wissen, haftet dem Online Glücksspiel leider immer noch ein schlechtes Image als Komplizen in dunklen Geldwäsche-Machenschaften an. Dagegen wollen sich die Online Casinos wehren, denn sie wollen natürlich vollkommen seriös sein.

Aus diesem Grund verfahren viele nach dem Know-your-customer-Prinzip (Kenne deine Kunden) und verifizieren die Identität ihrer Kunden – manchmal schon bei der ersten Einzahlung, meistens jedoch vor der ersten Auszahlung. Um das ganze möglichst einfach und transparent zu halten, akzeptieren Anbieter oft nur eine Zahlungsmethode bzw. ein Echtgeld Konto per Spieler. Hat man diese Logik verstanden, macht es auch viel mehr Sinn, sich auf eine Methode zur Einzahlung UND Auszahlung zu beschränken.


So funktioniert es mit der Auszahlung garantiert

Haben Sie beim live Roulette abgeräumt, oder waren Sie bei Spielautomaten erfolgreich und haben ein paar satte Gewinne gemacht? Dann wollen Sie ihr Geld natürlich durch eine Auszahlung auf ihr Bank Konto oder E-Wallet Konto transferieren. Das geht jedoch nur, wenn Sie sich erfolgreich verifiziert haben – nur dann akzeptiert ein Online Casino Ihre Auszahlung. Damit hier nichts schief geht, muss man unbedingt sicher stellen, dass man seine persönlichen Daten von Anfang an korrekt angibt und nur Zahlungsmethoden benutzt, die auf den eigenen Namen laufen!

Macht man einen Tippfehler oder sonstiges, kann es sein, dass das Online Casino alle Gewinne einbehält oder im schlimmsten Fall sogar Ihr Konto schließt.

Man kann in Online Casinos durch Spiele wie mobile Roulette und Slots wie zum Beispiel Book of Dead viel Echtgeld gewinnen – aber das bringt Ihnen nur etwas, wenn sie sich erfolgreich verifiziert und für eine vorteilhafte Zahlungsmethode entschieden haben.

Alles, was Sie unbedingt über Online Casinos wissen müssen finden Sie in unseren Beiträgen:

Menu